VERKEHRSUNFALL- UND VERKEHRSSTRAFRECHT

Früher oder später wird sich jeder Verkehrsteilnehmer mit der Klärung einer Rechtsfrage beschäftigen müssen. Sei es einer unter Umständen anzuzweifelnden Strafzettel oder Bußgeldbescheid, eine Alkoholfahrt oder gar die Verwicklung in einen Unfall, egal auf welcher Seite. 


Der wichtigste Rat hier ist, keine Aussagen zu tätigen, da natürlich jegliche Äußerung aufgenommen wird und schwer zu widerrufen ist.

Kommen Sie zuerst zu uns und lassen Sie sich über die weitere Vorgehensweise beraten.
Wir wollen Ihnen helfen, den richtigen Weg zu nehmen und das bestmögliche Resultat für Sie zu erzielen.
Rufen Sie uns direkt an unter 02603 4578 an oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular um eine persönlichen Beratungstermin zu vereinbaren.

Ihr Rechtsanwalt Dr. jur. Rainhart Schweigert